KURSE & VERANSTALTUNGEN
Perspektiven für das Leben e.V.
Sie befinden sich hier:

Wahlpflichtmodul U3

Wenn die Trommel klingt

Trommel- und Percussionseminar für Menschen, die gerne mit Kindern und Jugendlichen trommeln wollen.

Musik und Rhythmus fördern die kindlichen Entwicklung in viele Bereichen. Die Teilnehmerinnen erfahren Grundlagen der rhythmischen Arbeitsweise und Möglichkeiten des Einsatzes in ihrem pädagogischen Alltag. Mit der rhythmischen Methode können wir die Kinder dort abholen, wo sie gerade stehen. Verschiedene Materialien ebenso wie einfache Instrumente kommen zum Einsatz und werden fantasievoll verwendet.

Wie erleben wir Musik? Wie wirkt Musik auf mich und wo? Auf welcher Ebene werde ich in meiner jetzigen Verfassung gerade angesprochen? Welche Gefühle sind in mir? Wie kann ich einen Musik-Workshop leiten? Wie baue ich ihn inhaltlich auf? Mit welchen Materialien kann ich arbeiten?

In diesem Seminar werden unter anderem folgende Themenschwerpunkte gelehrt und besprochen:
• Einführung in das Trommeln von einfachen Grundrhythmen
• Trommeln in der Gruppe mit unterschiedlichen Rhythmen zu dem gleichen Takt
• Welche Rhythmen kann ich mit meinem Klientel einüben? Wie kann ich motivieren und die  Konzentration fördern?
• Aufbau eines Workshops (Planung, Vorbereitung, Durchführung, Integration und Nachbereitung)
• Arbeit in Klein- und Großgruppe
• Wirkungsweise von Musik auf die Entwicklung von Kindern
• Anregungen für musikalische Spiele
• Ggf. einfache Klanginstrumente herstellen

Voraussetzungen: Interesse am Trommeln. Vorkenntnisse nicht erforderlich.
Eigene Trommeln und Percussioninstrumente dürfen gerne mitgebracht werden.

A098.2    Samstag, 16.11.2019 | 09:00 – 16:00 Uhr | 1 Termin

Kosten: 90,00 €
Teilnehmer: 8 – 20
Anmeldeschluss: 02.11.2019
Ort: Haus Heisterbach, Blauer Raum, 53639 Königswinter
Zielgruppe: Erzieher/innen, Kindertagespflegepersonen, Interessierte
Referent: Peter Wendland, Dipl. Sozialpäd., Musiktherapeut und Heilpraktiker