KURSE & VERANSTALTUNGEN
Perspektiven für das Leben e.V.
Sie befinden sich hier:

Das machen die doch extra

Voraussetzungen für die sozial-emotionale Entwicklung

Kinder entwickeln sich. Sie experimentieren, lachen, springen, bestimmen, trösten, nehmen Rücksicht. Und dann? Beißen sie, schubsen, ziehen an den Haaren, schmeißen sich vor Wut auf den Boden, schreien beeindruckend in Lautstärke und Ausdauer. Sie zeigen ein Verhalten, das uns mitunter an unsere Grenzen bringt. Weil wir wissen, dass sie auch anders können, macht sich schnell der Gedanke breit: „Das machen die extra“ und Ärger, Frust und ein Gefühl der Ohnmacht stehen Spalier. Ist das tatsächlich so? Beantworten wir uns diese Frage, indem wir uns anschauen, welche Meilensteine der sozial-emotionalen Entwicklung für die soziale Interaktionsfähigkeit bewältigt sein müssen.

 

A071.6 Samstag, 16.03.2019 |  09:00 – 16:00 Uhr |1 Termin

Kosten: 90,00 €
Anmeldeschluss: 02.03.2019
Teilnehmer: 8-15
Ort: Haus Heisterbach, Blauer Raum, Königswinter
Zielgruppe: Erzieherinnen, Kindertagespflegepersonen, pädagogische Fachkräfte
Referent: Uschi Kühn, Erzieherin