KURSE & VERANSTALTUNGEN
Perspektiven für das Leben e.V.
Sie befinden sich hier:

„Muss das sein? Ich weiß doch was ich sehe!" Wahrnehmen, beobachten und dokumentieren - wichtiges Handwerkzeug

Jede pädagogische Fachkraft kennt mindestens einen Beobachtungsbogen. Und jede Einrichtung hat einen anderen. 
Wozu sind die Bögen gut? 
Wie unterscheiden sie sich? 
Und vor allem: Was mach ich mit dem ausgefüllten Bogen? 
In dieser Fortbildung fragen wir uns, wozu wir beobachten, wie wir beobachten und was wir mit unseren Beobachtungen machen? 
Dürfen wir Hypothesen bilden?
Wie besprechen wir unsere Wahrnehmung im Team und auch mit den Eltern, die vielleicht eine andere Meinung haben? 
Und was oder wen empfehlen wir den Eltern, wenn wir nach gründlicher Beobachtung und Dokumentation einen bestimmten Verdacht haben?

Diese Fortbildung soll die pädagogischen Fachkräfte sicher im Umgang mit dem Instrument der Beobachtung machen und soll konkrete Fallbeobachtungen und Fallbesprechungen zum Inhalt haben.

A038.10       Samsatg, 10.09.2022, 09:00 – 16:00 Uhr | 1 Termin

Kosten: 120,00 €
Teilnehmer: 6 - 12
Anmeldeschluss: 27.08.2022
Ort: Haus Heisterbach, Gelber Raum, 53639 Königswinter
Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte, Kindertagespflegepersonen
Referentin: Maria Zens, Dipl. Heilpädagogin, Dipl. Sozialarbeiterin