KURSE & VERANSTALTUNGEN
Perspektiven für das Leben e.V.
Sie befinden sich hier:

Ehrenamt

Grundlagen der Gesprächsführung in der Arbeit mit Geflüchteten

Beratungsgespräche zwischen Ehrenamtlichen und Geflüchteten stellen wegem Sprachbarrieren, kulturell bedingte Kommunikations- und Verhaltensmuster, emotionale und fachliche Abgrenzung etc. vor große Herausforderungen. Die Anfangsphase dieser Zusammenarbeit prägt den weiteren Verlauf der Beziehung zueinander. Wie sollte ein Gespräch ablaufen? Worauf sollte man achten? Wieweit kann/darf die Beratung gehen? Dem Anfang eines Beratungsgesprächs kommt eine Schlüsselfunktion zu. Oftmals muss ein Dolmetscher hinzugezogen werden. Welche Rolle nimmt er/sie ein? Von Ehrenamtlichen in der Beratung verlangt dies, sowohl problembezogen als auch methodisch und ergebnisoffen zu sein.

 

E042.1        Dienstag, 21.04.2020, 18:00 – 21:00 Uhr | 1 Termin

kostenlos
Anmeldeschluss: 14.04.2020
Ort: Haus Heisterbach, Gelber Raum
Zielgruppe: Ehrenamtliche und  Interessierte
Referent: Veronika Kendzia, Fachberaterin für Psychotraumatologie