KURSE & VERANSTALTUNGEN
Perspektiven für das Leben e.V.
Sie befinden sich hier:

Ehrenamt

Sprachförderung als Brücke zur Integration

Die ehrenamtliche Sprachförderung von Menschen mit Flucht- oder Migrationsgeschichte ist eine besondere Aufgabe und stellt sowohl den Lernenden als auch den Lehrenden vor besondere Herausforderungen. Neben persönlichem Engagement sind dafür Grundlagen in Methodik und Didaktik der Sprachvermittlung und Kenntnisse aus dem Bereich des interkulturellen Lernens sinnvoll und hilfreich.

Die Reihe ehrenamtliche Sprachförderung ist für aktive ehrenamtliche Sprachpaten gedacht und für Bürger, die sich auf die Aufgaben vorbereiten wollen.

Kursinhalte:
·       Prinzipien des Fremdsprachenlernens
·       Unterrichtsaufbau und -planung
·       Interkulturelles Verständnis und -Lernen
·       Erwachsenenbildung
·       Geeignete Inhalte und Materialien
·       Umgang mit heterogenen Lerngruppen
·       ehrsprachige Aspekte
·       Eigene Lernerfahrung vs.
·       Lernerfahrungen der Teilnehmer
·       Rollenverständnis und –Abgrenzung 
·       Umgang mit schwierigen Situationen
 

E020.5      dienstags/samstags  I  5 Termine

Start: Samstag, 30.10.2021, 09:30-13:30 Uhr
kostenfrei
Anmeldeschluss: 16.10.2021
Teilnehmer:10 - 15
Ort: Haus Heisterbach, Gelber Raum, oder online, falls Präsenz nicht möglich
Zielgruppe: Ehrenamtliche in der Arbeit mit Geflüchteten
Referenten: Maisa Tarakji, Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache und
Mona Kheir El Din, Kindheits- und Soz.-wissenschaftlerin, Diplom-Informatikerin