KURSE & VERANSTALTUNGEN
Perspektiven für das Leben e.V.
Sie befinden sich hier:

Sterben, Tod und Trauer in der Kita

In Kindertagesstätten kommt es immer wieder vor, dass Kinder, Eltern und Erzieherinnen auf verschiedene Weise mit Krankheit, Sterben und Tod konfrontiert werden. Der Verlust der Großmutter, die Diagnose einer unheilbaren Krankheit oder der Tod eines geliebten Haustiers bewegt Kinder wie Erwachsene gleichermaßen.

Wie kann dieses schwere Thema kindgerecht aufgearbeitet werden und die Sorgen und Ängste der Kinder aufgegriffen werden? Diese und weitere Fragen werden in der Veranstaltung aufgegriffen.

Erzieherinnen und Erzieher werden dazu befähigt, die Themen Sterben, Tod und Trauer in der Kindertagestätte nicht nur präventiv aufzugreifen, sondern auch in akuten Situationen handlungsfähig für Kinder, Eltern, Team und sich selber zu sein.

A112.3      Samstag, 08.05.2021 | 09:00 – 16:00 Uhr | 1 Termin

Kosten: 120,00 €
Anmeldeschluss: 24.04.2021
Teilnehmer: 7 - 10
Ort: Haus Heisterbach, Blauer Raum, 53639 Königswinter
Zielgruppe: Erzieher/-innen, Kindertagespflegepersonen
Referent: Nicola Hamelmann, Fach-Kinderkrankenschwester